Zum Hauptinhalt springen

Warum nicht alle Berner Bären schlafen

Während die Bären im Bärenpark Winterruhe halten, sind ihre Artgenossen im Dählhölzli wach. Das hat einerseits mit ihrer Herkunft zu tun, andererseits damit, dass sich Bären gut ihrem Lebensort anpassen.

Unterwegs statt in der Höhle: Bär Mischa hält im Dählhölzli keine richtige Winterruhe.
Unterwegs statt in der Höhle: Bär Mischa hält im Dählhölzli keine richtige Winterruhe.
Urs Baumann

Wer die drei Bewohner des Berner Bärenparks sehen will, muss sich entweder bis im Frühjahr gedulden oder die Webcams im Internet anklicken. Finn und die beiden Bärinnen Björk und Ursina haben sich zur Winterruhe zurückgezogen.

Die Videobilder zeigen die zwei Weibchen in je einer Höhle am Aarehang. Mal zu einer pelzigen Kugel zusammengerollt, mal lang ausgestreckt schlafen Björk und Ursina auf ihren Strohnestern. Finn kann nicht videoüberwacht werden. Er verschmähte die dritte Höhle im Bärenpark und hat es sich in den Stallungen gemütlich gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.