Zum Hauptinhalt springen

Warum in Ostermundigen mehr Polizei patrouilliert

Weil in der Gemeinde immer häufiger Vandalen ihr Unwesen treiben, hat der Gemeinderat die Polizeipatrouille verstärkt.

Künftig werden in Ostermundigen mehr Polizei-Patrouillen anzutreffen sein.
Künftig werden in Ostermundigen mehr Polizei-Patrouillen anzutreffen sein.
Andreas Blatter

Ostermundigen hat in jüngster Zeit mit einer Zunahme von Vandalenakten zu kämpfen. «Die Vorfälle häuften sich während der letzten drei Wochen massiv», bestätigt die zuständige Gemeinderätin Aliki Panayides (SVP) auf Anfrage. Unter anderem seien bei den Geschäften entlang der Bernstrasse Schaufenster eingeschlagen worden, und Unbekannte sind ins Jugendhaus eingebrochen.

Der Gemeinderat verurteilt diese mutwillige Zerstörung, wie er in einer Medienmitteilung schreibt. Nun hat er als erste Sofortmassnahme die Patrouillentätigkeit der Polizei verstärkt. Die Suche nach den Tätern läuft zudem auf Hochtouren. Der Gemeinderat ruft die Bevölkerung auf, Beobachtungen zu melden und Schäden anzuzeigen. In Ostermundigen solle nicht eine «Kultur des Wegschauens und der Angst» herrschen. Ziel sei es, die Täter zu fassen und zu bestrafen.

BZ/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch