Wankdorf-Tankstelle überfallen – Räuber flieht mit dem Velo

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend den Shell-Tankstellenshop im Wankdorf überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit einem spitzen Gegenstand und flüchtete dann mit dem Velo. Die Polizei sucht Zeugen.

Bei der Kapo Bern ging am Mittwoch kurz nach 20 Uhr die Meldung ein, dass die Shell-Tankstelle an der Winkelriedstrasse in Bern überfallen wurde. Gemäss aktuellen Erkenntnissen betrat ein maskierter Mann den Tankstellenshop, bedrohte eine Angestellte mit einem spitzen Gegenstand und forderte die Herausgabe von Geld. Als die Frau der Aufforderung nachkam, flüchtete der Täter mit der Beute auf einem Velo via Sempachstrasse in Richtung Stade de Suisse.

Der unbekannte Mann ist zirka 175 bis 180 Zentimeter gross, von sehr schlanker Statur und war zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Angaben zur Täterschaft machen können, werden von der Polizei gebeten, sich zu melden.

qsc

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...