Zum Hauptinhalt springen

Von-Roll-Campus ist «wie ein kleines Dorf»

Seit rund zwei Wochen ist der neue Von-Roll-Campus in der Hand der Studenten. Höchste Zeit, sie zu fragen, was sie vom Neubau halten.

Ein neuer Hörsaal in der alten Weichenbauhalle des Von-Roll-Areals.
Ein neuer Hörsaal in der alten Weichenbauhalle des Von-Roll-Areals.
Adrian Moser
Der Hörsaal aus einer anderen Perspektive betrachtet.
Der Hörsaal aus einer anderen Perspektive betrachtet.
Adrian Moser
Im Hörsaalzentrum gibt es Vorlesungsräume von unterschiedlicher Grösse.
Im Hörsaalzentrum gibt es Vorlesungsräume von unterschiedlicher Grösse.
Adrian Moser
1 / 7

Es ist noch ruhig um kurz nach neun. Der Gang ist leer, das Geräusch der Schritte hallt von den Sichtbetonwänden zurück. Weit vorne spendet das Logo der Cafeteria die scheinbar einzige Wärme. Doch der erste Augenschein trügt. Seit vor zwei Wochen die ersten Studierenden im neuen Campus in der hinteren Länggasse eingezogen sind, pulsiert das Leben im Neubau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.