Von der Moschee in die christliche Bibelstunde

Köniz

Die Evangelisch-methodistische Kirche lädt regelmässig Asylsuchende zu Bibelstunden ein. Besucht werden sie von Iranern, die vom Islam zum Christentum konvertiert haben.

Mit der Bibel auf Persisch in der Hand: Die Bibelstunde ist auf die Asylsuchenden zugeschnitten.

(Bild: Christian Pfander)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt