ABO+

Vom Gourmettempel zur Dorfbeiz

Suberg

Im Goldenen Krug ging Anfang Jahr viel Geschirr kaputt. Nach dem Eklat zwischen Besitzer und Pächter richtet nun Yinying Martin den Betrieb neu aus.

Neue Leute, neues Konzept. Pächterin Yinying Martin mit Küchenchef Hansueli König im Goldenen Krug in Suberg.

Neue Leute, neues Konzept. Pächterin Yinying Martin mit Küchenchef Hansueli König im Goldenen Krug in Suberg.

(Bild: Christian Pfander)

Simone Lippuner

Der ehemalige Gourmettempel Goldener Krug in Suberg zog in seinen glänzenden Zeiten viele Besucher an, die bereit waren, für gute Küche weit zu fahren und viel zu bezahlen. Aus dem Dorf war selten jemand in der Gast­stube anzutreffen.

Doch die Zeiten ändern sich. Nachdem es im Seeländer Restaurant Anfang Februar zum Eklat und kurz darauf zum Pächterwechsel kam, soll es nun genau umgekehrt laufen: Der Goldene Krug soll wieder zur Dorfbeiz werden. Keine Sterne, dafür «gutbürgerliche» Schweizer Küche zu moderaten Preisen. «Das Konzept funktioniert, wir sind gut gestartet», sagt die neue Pächterin Yinying Martin. Die Chinesin hat den Betrieb am 20. Februar wiedereröffnet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt