Zum Hauptinhalt springen

Vom Brockenhaus in den Lichthof

Er ist aufwendig gestaltet und zeigt ein eigenwilliges Siedlungsprojekt. Jetzt stellt die Gemeinde den restaurierten Plan Zumbach aus.

Fein säuberlich skizziert und koloriert: Der Plan Zumbach sah im Spiegel eine neue Siedlung  vor –und setzte dabei auch auf moderne Bauten.
Fein säuberlich skizziert und koloriert: Der Plan Zumbach sah im Spiegel eine neue Siedlung vor –und setzte dabei auch auf moderne Bauten.
Daniel Bill

Er lag im Brockenhaus, hatte zerfressene Ränder und brach fast auseinander. Jetzt liegt er unter Glas im Lichthof des Könizer Gemeindehauses. Als Ausstellungsstück. Für rund 3500 Franken frisch restauriert. Eineinhalb auf viereinhalb Meter gross ist der Plan Zumbach, wie die Skizze heute genannt wird. Er zeigt die Ideen, die ein Architekturbüro Anfang der 1930er-Jahre für eine neue Siedlung um die Bellevuestrasse im Spiegel entwickelt hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.