Zum Hauptinhalt springen

Vier Sprayer beim Felsenauviadukt in flagranti erwischt

Am Montagnachmittag konnten in Bern vier Sprayer auf frischer Tat gefasst werden. Sie wurden beim Sprayen am Felsenauviadukt beobachtet.

Vier junge Männer sind beim Sprayen auf dem Felsenauviadukt erwischt worden. (Symbolbild)
Vier junge Männer sind beim Sprayen auf dem Felsenauviadukt erwischt worden. (Symbolbild)
Patric Spahni

Mehrere Personen waren am Montagnachmittag beim Sprayen am Felsenauviadukt in Bern beobachtet worden. Dies teilt die Kantonspolizei Bern mit. Die vier 17- bis 20-jährigen Männer konnten angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht werden.

Im Anschluss fanden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und der kantonalen Jugendanwaltschaft Bern Hausdurchsuchungen bei den vier Tatverdächtigen statt.

Es befanden sich unter anderem diverse Sprayerutensilien und Skizzen sowie Betäubungsmittel in den Wohnungen. Die vier jungen Männer befinden sich nicht mehr in Polizeihaft, werden sich aber vor der Justiz verantworten müssen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

kp/abe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch