Verletzte Frau nach Unfall ins Spital geflogen

Am Donnerstag ist es in Biglen zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lieferwagen gekommen. Die Autolenkerin wurde bei der Kollision verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Biglen ist es am frühen Donnerstagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Nach aktuellem Kenntnisstand fuhr ein Auto auf dem Sägestutz in Richtung Rohrstrasse, als gleichzeitig ein Lieferwagen auf der Rohrstrasse in Richtung Metzgerhüsi unterwegs war.

Im Bereich der Kreuzung kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Das Auto wurde durch den Aufprall weggeschleudert und kam an einem Geländer am Rande des Biglenbach zum Stillstand.

Die Autolenkerin wurde beim Unfall verletzt. Sie musste laut Polizeiangaben aus dem Fahrzeug geborgen und anschliessend von einem Ambulanzteam vor Ort versorgt werden. Sie wurde mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen. Der Beifahrer des Autos wie auch der Lenker des Lieferwagens blieben unverletzt.

Die Verzweigung Rohrstrasse/Sägestutz wurde während der Unfallarbeiten für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. (flo/pkb)

Erstellt: 14.06.2018, 16:16 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Bernerzeitung.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Blogs

Sweet Home Versteckspiel mit dem TV

Tingler Immer schöner

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Die Welt in Bildern

Ungewisse Zukunft: Seit Tagen harren auf einem Rettungsschiff 629 Flüchtlinge aus. Spanien hat sich nun bereit erklärt, das Schiff im Hafen von Valencia anlegen zu lassen, nachdem Italien die Einfahrt in seine Häfen verweigert hatte. (16. Juni 2018)
(Bild: Karpov/SOS Mediterranee/handout ) Mehr...