Zum Hauptinhalt springen

Veganer bündeln Kräfte

Seit Oktober geschäftet der vegane Onlineshop Larada in der ehemaligen Migros am Platanenweg. Nun hat Larada mit einer Marketingagentur für vegane Produkte fusioniert.

Claudia Salzmann

Nach zehn Jahren als Genossenschaft fusioniert der vegane Onlineshop Larada mit Veeconomy, einer Vertriebs-, Dienstleistungs- und Marketingagentur für vegane Produkte. Larada geschäftet seit Oktober in den ehemaligen Migros-Räumlichkeiten an der Lorrainestrasse.

«Früher war der vegane Stil im Untergrund, und man musste auf andere Geschäftsmodelle setzen, um zu existieren. Heute hat sich der Veganismus verändert. Deshalb müssen die Geschäftsformen angepasst werden», erklärt Theo Favetto von Veeconomy. Er gründete das Unternehmen vor zwei Jahren mit Antonio Villani. «Wir setzen auf Grosshandel und beliefern etwa das Hiltl in Zürich und die Reformhäuser Ruprecht», erklärt der 43-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen