Unfall blockiert Flughafen Bern-Belp

Belp

Am Dienstag ist auf dem Flughafen Bern-Belp ein Pilot mit einem Kleinflugzeug verunfallt. Er verletzte sich dabei. Das hatte Auswirkungen.

Der Pilot eines Kleinflugzeuges ist am Dienstagnachmittag bei der Landung auf dem Flughafen Bern-Belp in Schwierigkeiten geraten (Archivbild).<p class='credit'>(Bild: Andreas Blatter)</p>

Der Pilot eines Kleinflugzeuges ist am Dienstagnachmittag bei der Landung auf dem Flughafen Bern-Belp in Schwierigkeiten geraten (Archivbild).

(Bild: Andreas Blatter)

Am Dienstagnachmittag um etwa 14.30 Uhr kam es auf dem Flug­hafen Bern-Belp zu einem Unfall. Der Pilot eines Kleinflugzeugs wurde dabei leicht verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

«Er ist bei der Landung in Schwierigkeiten geraten», bestätigte Jolanda Egger, Mediensprecherin der Kantonspolizei Bern. Ein Flügel touchierte die Landebahn, woraufhin das Flugzeug ausserhalb der Piste zum Stillstand kam. Wegen des Unfalls musste der Flughafen gesperrt werden.

Das hatte Auswirkungen auf den Linienverkehr. Zwei Maschinen von Skywork und ein Flugzeug von Helvetic konnten nicht in Belp landen und mussten nach Basel respektive Zürich ausweichen. Um etwa 16 Uhr konnte der Flughafen wieder geöffnet werden. Der Vorfall wird nun von der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) untersucht.

rei

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt