Zum Hauptinhalt springen

Um 15 Uhr beginnt die Invasion der Zügelmänner

Innert wenigen Tagen werden 1700 Arbeitsplätze der Swisscom von Ostermundigen nach Ittigen gezügelt – ohne dass die Swisscom-Mitarbeitenden viel davon mitbekommen.

Vor gut zwei Jahren haben hier, in der Ittiger Ey, noch Schafe geweidet. Am Mittwoch (4.7.2014) wurde der 130-Millionen-Neubau eingeweiht.
Vor gut zwei Jahren haben hier, in der Ittiger Ey, noch Schafe geweidet. Am Mittwoch (4.7.2014) wurde der 130-Millionen-Neubau eingeweiht.
Susanne Keller
Das imposante Atrium ist das Herzstück des neuen Swisscom-Businessparks Ittigen.
Das imposante Atrium ist das Herzstück des neuen Swisscom-Businessparks Ittigen.
Susanne Keller
Wichtiges Hilfsmittel: Die fahrbaren Untersätze.
Wichtiges Hilfsmittel: Die fahrbaren Untersätze.
Stefan Anderegg
1 / 8

Bis 15 Uhr sind sie unsichtbar. Bis dahin merkt im Swisscom-Businesspark in Ostermundigen niemand etwas von den Zügelmännern. Doch dann schwärmen sie aus. In Liften fahren sie hinauf in die verlassenen Grossraumbüros, in denen ein paar Minuten zuvor die letzten Swisscom-Angestellten ihre Computer heruntergefahren und ihre Sachen in Umzugskartons verpackt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.