Zum Hauptinhalt springen

Über 20 Velofahrer übersahen rote Ampel

Am Mittwochmorgen führte die Kantonspolizei Bern beim Berner Hauptbahnhof eine Verkehrskontrolle durch. Über 20 Fahrrad- und zwei Autofahrer wurden gebüsst.

Die Polizei erwischte die Verkehrssünder zwischen 7.30 und 10.30 Uhr am Bollwerk, auf dem Bahnhofplatz und auf der Bundesgasse. 27 Velofahrer und ein Automobilist missachteten eine rote Ampel. Ein weiterer Autolenker war ohne Sicherheitsgurt unterwegs.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch