Zum Hauptinhalt springen

Über 100'000 Franken für «Bauernhof in der Stadt»

An der zweiten Dählhölzli-Gala zeigte sich die Berner Prominenz spendabel: 111?'736.70 Franken kamen für den Kinderzoo zusammen.

Tierparkdirektor Bernd Schildgerin Sennentracht und Moderatorin Monika Erb freuen sich über den grossen Scheck.
Tierparkdirektor Bernd Schildgerin Sennentracht und Moderatorin Monika Erb freuen sich über den grossen Scheck.
zvg

Zum zweiten Mal fand am Samstagabend auf dem Gurten die Dählhölzli-Benefizgala im Pavillon statt. Während im letzten Jahr 71'810 Franken für die neue Steinbockanlage gesammelt wurden, zeigten sich die rund 200 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft heuer noch spendabler: Aus den Beiträgen der Gäste und zahlreicher Berner Unternehmen konnte Tierparkdirektor Bernd Schildger einen Scheck über die Gesamtsumme von 111'?736.70 Franken übergeben werden.

Dieser Betrag fliesst nun in die Finanzierung des Projekts «Der Bauernhof in der Stadt». In naher Zukunft soll der Kinderzoo am Aareufer in einen Erlebnis­bereich umgestaltet werden, der Kindern und Erwachsenen das Leben auf dem Bauernhof zeigt. Tiergerechte Landwirtschaft soll der Bevölkerung nähergebracht und eine Brücke zwischen Stadt und Land geschlagen werden.

Mit der finanziellen Unterstützung der Berner Wirtschaft und Gesellschaft soll der Tierpark jährlich weiterentwickelt werden – als Plattform hierzu dient die Dählhölzli-Benefizgala, teilten die Organisatoren der Gala am Sonntag mit.

pd/ehi

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch