Zum Hauptinhalt springen

«Twenty One Pilots» werden Gurtenfestival-Headliner

Am Mittwoch haben die Gurtenfestival-Verantwortlichen einen weiteren Teil des Line-Ups veröffentlicht. Darunter ist auch ein neuer Headliner: Das US-Duo Twenty One Pilots.

Headliner am Eröffnungstag: Twenty One Pilots spielen am Mittwoch auf der Hauptbühne.
Headliner am Eröffnungstag: Twenty One Pilots spielen am Mittwoch auf der Hauptbühne.
Getty Images
Das deutsche Pop-Trio AnnenMayKantereit mit dem schlacksigen Sänger mit der wuchtigen Stimme kehren nach 2016 auf den Gurten zurück.
Das deutsche Pop-Trio AnnenMayKantereit mit dem schlacksigen Sänger mit der wuchtigen Stimme kehren nach 2016 auf den Gurten zurück.
Beat Mathys, Keystone
...und der Berner Rapper Nativ.
...und der Berner Rapper Nativ.
Adrian Moser, Keystone
1 / 38

«Twenty One... wer?» Mag sein, dass der Name jenes US-Duos, das seit Mittwoch als Headliner zuoberst auf der Programmliste des Gurtenfestivals 2019 steht, noch nicht allen ein Begriff ist.

Um ihren bisher grössten Hit «Stressed Out» dürften allerdings nur die Wenigsten herumgekommen sein. Der Song war 2015 auch in der Schweiz enorm populär – und wird nun am Gurten-Mittwoch von der Hauptbühne ertönen.

Der offizielle Videoclip: Twenty One Pilots - Stressed Out. Video: Youtube/Fueled By Ramen

Ebenfalls neu bestätigt ist unter anderem das Londoner Kollektiv Rudimental, der Berner Rapper Nativ, der britische Produzent Mura Masa, das texanische Trio Khruangbin und die deutsche Rapperin Nura, die sich als Teil des Duos SXTN bereits am Gurtenfestival 2018 einen Namen gemacht hat.

Die dritten und letzten Konzertankündigungen wollen die Verantwortlichen des Gurtenfestivals «in den nächsten Wochen» kommunizieren.

Eine Übersicht über den gesamten bisher bestätigten Teil des Gurtenfestival-Line-Ups 2019 erhalten Sie in der Bildstrecke weiter oben.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch