Zum Hauptinhalt springen

Tumblerbrand im Schlossgut

Im Restaurant Schlossgut in Münsigen ist am Sonntag ein Tumbler in Brand geraten. 200 Leute, die wegen eines Anlasses im Obergeschoss waren, mussten das Haus zügig verlassen. Verletzt wurde niemand.

Der Brand in der Wäscherei des Restaurants Schlossgut in Münsingen wurde kurz vor Mittag von zwei Mitarbeitern entdeckt. Diese versuchten anfangs, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die mit rund 35 Einsatzkräften eingerückte Feuerwehr Münsingen konnte den Brand dann aber rasch löschen. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die rund 200 Teilnehmer eines Anlasses im Obergeschoss das Haus zügig verlassen.

Vier Personen wurden vor Ort ärztlich kontrolliert, mussten aber nicht ins Spital gefahren werden. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens seien Gegenstand von Ermittlungen, so die Kantonspolizei Bern in einer Mitteilung.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch