Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trotz der Eiseskälte wollen Obdachlose im Freien übernachten

Das Pinto-Team Silvio Flückiger und Isabelle Beetschen - Straumann kontrolliert, ob es nach den letzten ÖV-Verbindungen noch Gestrandete am Bahnhof gibt.
Die beiden laufen über die Strasse zum Hirschenpark. Hier soll ein Obdachloser am Schlafen sein. Laut Silvio Flückiger haben Obdachlose teilweise Schwierigkeiten, ihre Hunde  in die Notschlafstellen mitzunehmen. Deshalb bleiben sie lieber mit ihren Tieren zusammen und übernachten im Freien.
Silvio Flückiger kontrolliert im Marzli eine Toilette nach Obdachlosen.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin