Zum Hauptinhalt springen

Tomatenretter überrennen Lorraineladen

Bei der Tomatenrettungsaktion wurden innerhalb kurzer Zeit anderthalb Tonnen abgesetzt. Nun kaufte der Lorraineladen noch einmal über vier Tonnen ein.

Drei Fragen an Daniel König vom Lola Lorraineladen.

Anderthalb Tonnen Biotomaten wurden am Donnerstag vor dem Lorraineladen verkauft. Die Aktion hatte zum Ziel, die Tomaten vor der Biogasanlage zu retten. Sie sind Teil einer 30-Tonnen-Ernte, die von einem Grossverteiler wegen Pilzansatz und Rissen nicht an­genommen wurde. «Dass diese Tomaten B-Klasse sein sollen, sieht man gar nicht», sagte eine Kundin. Tatsächlich war der Pilz nur an den Rispen zu erkennen, ansonsten sah das Gemüse prall und reif aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.