Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Toblerone-Museum im Bärengraben

Im Jahr 2013 haben in Bern mehr Gäste übernachtet als je zuvor. Im Bild das Bed&Breakfast Beauvilla Bern.
Die Qin-Ausstellung, zahlreiche Kongresse und wie hier das Eidgenössische Schwingfest in Burgdorf trugen zur Steigerung um 3,5 Prozent im 2013 ab.
Denn die Leute bleiben relativ kurz in Bern: Mit 1,7 Tagen liegt die mittlere Aufenthaltsdauer deutlich unter Städten wie Wien und Paris.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin