Zum Hauptinhalt springen

Tiefgestapelt in Bern-West

Die Überbauung «On Deck» ist ein vierstöckiger Schachtelbau. Die Stadt hofft, dass hier auch Familien einziehen werden.

«Spektakelarchitektur» oder «eindrückliche Gesamtfigur»? So soll «On Deck», direkt an den Gleisen des Brünnen-Trams, einst aussehen.
«Spektakelarchitektur» oder «eindrückliche Gesamtfigur»? So soll «On Deck», direkt an den Gleisen des Brünnen-Trams, einst aussehen.
zvg
Brünnen
Brünnen
BZ
1 / 2

Für die Bauherrschaft ist es ein «Ozeanriese» — für die Kritiker «ein städtebauliches Missverständnis». Die Überbauung «On Deck» in Bern-West polarisiert. Die kreuzweise gestapelten Etagen rund um einen Innenhof sind in der Tat ungewöhnlich, ebenso die riesigen Terrassen. Der eher flache Schachtelbau wird ab Ende 2014 sogar im architektonischen Tummelfeld Bern-Brünnen auffallen. Gestern ist auf dem Baufeld 2, zwischen Westside und den Gäbelbachblöcken, der Grundstein zur Überbauung mit Platz für rund 120 Personen in 55 Mietwohnungen gelegt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.