TeleBärn-Moderatorin will Nationalrätin werden

Die Berner Fernsehmoderatorin Michelle Renaud strebt eine Polit-Karriere im Bundeshaus an. Sie will bei den eidgenössischen Wahlen 2019 für die BDP antreten.

Die TeleBärn-Moderatorin Michelle Renaud will bei den Nationalratswahlen 2019 für die BDP kandidieren. (Archivbild)

Die TeleBärn-Moderatorin Michelle Renaud will bei den Nationalratswahlen 2019 für die BDP kandidieren. (Archivbild) Bild: Beat Mathys

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die BPD freue sich über ihr neues Mitglied, wie die Partei am Mittwoch mitteilt: «Sehr gerne reservieren wir Michelle Renaud eine Linie für die Nationalratswahlen 2019.» Das letzte Wort hätten allerdings die zuständigen Parteigremien. «Laut Einschätzungen der Partei wird die Nomination nur noch eine Formsache sein», schreibt die TeleBärn-Moderatorin auf ihrer Website.

Michelle Renaud arbeitet für den Lokalsender TeleBärn. Sie wohnt im Emmental und arbeitet in der Stadt Bern. Daher kenne sie die Anliegen der Landbevölkerung wie auch die Bedürfnisse der Menschen in der Stadt, schreibt die BDP. Die 42-jährige steht nach eigener Einschätzung für eine Mitte-Rechts-Politik.

Sie will vorläufig weiterhin die News auf TeleBärn präsentieren, wie sie auf Twitter mitteilt. Der Schritt erfolge in Absprache mit der Geschäftsleitung des Senders. (flo/sda)

Erstellt: 27.12.2017, 12:03 Uhr

Artikel zum Thema

Warum Bern einen Sitz im Nationalrat verlieren wird

Die Bevölkerung im Kanton Bern wächst zwar, jedoch langsamer als etwa in der Westschweiz. Das wird vermutlich dazu führen, dass Bern bei den Nationalratswahlen 2019 erneut einen Sitz einbüssen wird. Mehr...

Ein Nationalratssitz weniger bringt Berner Parteien ins Schwitzen

Bei den eidgenössischen Wahlen steht dem Kanton Bern ein Nationalratssitz weniger zur Verfügung als bisher. Gross ist das Gerangel um die verbleibenden 25 Mandate. Verluste in der Mitte und bei Rot-Grün sind am wahrscheinlichsten. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Sweet Home 10 Stylingideen aus dem Landhaus

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Wo die Toten ruhen: Anlässlich des Feiertags Eid al-Fitr besuchen Muslime den Friedhof von Nadschaf im Irak, der mit 5 Millionen begrabenen Menschen als grösster der Welt gilt. (16. Juni 2017)
(Bild: Alaa Al-Marjani ) Mehr...