Zum Hauptinhalt springen

Swisscom testet in Bern die Telefonkabine der Zukunft

In Bern, Basel und Luzern schaut die Swisscom noch bis Ende März 2011, wie die Telefonkabine der Zukunft bei den Leuten ankommt. Geschäftskunden können sich darin zurückziehen und in Ruhe arbeiten. Zur Ausstattung gehören Internetzugang und Drucker.

Er fällt auf, der blau-rote Kasten mit dem Swisscom-Schriftzug im zweiten Obergeschoss des Berner Bahnhofs. Was viele für ein mobiles WC halten, ist in Wahrheit die Telefonkabine der Zukunft. Die Swisscom testet derzeit diese Dienstleistung für Geschäftskunden in drei Schweizer Städten.

Wer mitmachen will, hat noch Gelegenheit bis zum 25. März 2011. Neue Testpersonen müssen sich zuvor im Internet anmelden und die Zeit, die sie in der so genannten Open WorkBox verbringen wollen, reservieren. Maximale Nutzungsdauer ist eine Stunde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.