Zum Hauptinhalt springen

Stress à Bienne

Dieser Stress! Der alte Bekannte seufzte so laut, dass er schon keuchte...

... und nicht mehr seufzte. Warum nur, fragte er, muss immer alles so schlimm kommen, warum nur können Lebenskrisen nie so schnell vorbei sein, wie sie anfangen.

Er musste nicht aussprechen, worum es geht. Ich wusste Bescheid, weil, ja, es geht allen gleich in Biel dieser Tage. Das Problem ist der örtliche Eishockeyclub, unser aller Schicksal. Natürlich müssen wir wie jedes Jahr wieder bis zur letzten Runde hoffen und bangen, ob es klappt mit dem Einzug in die Playoffs, diese Welt aus Honigtöpfen, die uns einen Frühfrühling ohne Existenzängste bescheren würde. Oder ob der Gang in die Hölle führt, direkt ins Angesicht der hässlichen Fratze Ligaqualifikation.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.