Zum Hauptinhalt springen

Streifkollision führt zu Verkehrsbehinderungen

Nach einer Streifkollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto ist es am Dienstagmorgen auf der Autobahn A1 West in Bern zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 6 Uhr ub der Frühe auf der Autobahn A1 West zwischen Bern Wankdorf und Bern Neufeld. Ein Lastwagen vom Grauholz herfahrend war auf dem Überholstreifen unterwegs, ein Autolenker von Thun her auf der rechten Fahrspur. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen, woraufhin sich das Auto vor dem Lastwagen drehte und in die Mittelleitplanke prallte. Beim Unfall entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt, wie die Kantonspolizei Bern am Dienstagmittag mitteilte.

Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten mussten beide Fahrspuren während rund einer Stunde gesperrt werden. Daraufhin staute sich der Verkehr zeitweise bis nach Schönbühl. Die Kantonspolizei sucht Zeugen: 031 634'41'11

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch