Zum Hauptinhalt springen

Strasse stösst auf Widerstand

Anwohner wehren sich gegen die geplante Entlastungsstrasse Nord in Münsingen. Sie beeinträchtige das Ortsbild und sei überdimensioniert.

Das Projekt.
Das Projekt.
Grafik BB / Quelle OSM, Einwohnergemeinde Münsingen

Für Martin Schütz bietet der Rossboden mit der Kirche Münsingen die «Postkartenansicht» des Dorfs. Nun sorgt er sich um diese schöne Seite Münsingens. «Sie droht zerstört zu werden.» Und zwar mit einer neuen Strasse, die durch den Rossboden führen soll und von 40-Tönnern befahren werden kann. Zusammen mit der Interessengemeinschaft autofreier Rossboden wehrt er sich gegen den Bau. «So wollen wir diese Strasse nicht», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.