Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat schlägt zu – unbeabsichtigt

SP-Stadtrat Halua Pinto de Magalhães fühlte sich in einer Bar von einem Gast bedroht. Deshalb schlug er ihm ein blaues Auge. Politische Konsequenzen muss er nun aber nicht befürchten.

Halua Pinto de Magalhães, SP-Stadtrat, ETH-Masterstudent und Secondo-Plus-Co-Präsident.
Halua Pinto de Magalhães, SP-Stadtrat, ETH-Masterstudent und Secondo-Plus-Co-Präsident.
zvg

Laut einem Bericht in der Pendlerzeitung «20 Minuten» kam es vor zwei Wochen in der Propeller-Bar an der Aarbergergasse zu einem Handgemenge zwischen Stadtrat Halua Pinto de Magalhães (24) und einem Barbesucher. Dabei verpasste der SP-Stadtrat und Secondo-Plus-Co-Präsident Halua Pinto de Magalhães dem anderen Mann einen Kopfstoss. Das Opfer trug ein blaues Auge davon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.