Zum Hauptinhalt springen

Stadtpräsident auf Afrikatour

Alec von Graffenried zieht es nach Afrika: Er reist an den Welt-Bürgermeister-Kongress in Südafrika, danach nimmt er in Äthiopien an einer karitativen Velotour teil.

Städtischer Aussenpolitiker: Alec von Graffenried. Foto: Iris Andermatt
Städtischer Aussenpolitiker: Alec von Graffenried. Foto: Iris Andermatt

Von aussen wirkt es fast wie das fiebrige Reiseprogramm eines Aussenministers. In einer Woche hebt der grüne Stadtpräsident Alec von Graffenried zu einer rund einwöchigen Afrikareise ab. Sie führt ihn nach Südafrika, wo er in Durban am Kongress des «Global Parliament of Mayors», zu deutsch des Weltparlaments der Stadtpräsidenten, teilnimmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.