Zum Hauptinhalt springen

Eine Reise zu Berns Zünften

Eine neue Stadtführung von Bern Tourismus geht der Burgergemeinde, den Gesellschaften und Zünften der Stadt auf den Grund.

Einblicke in diese Räume sind selten: Die Tafel in der Zunftstube zum Affen.
Einblicke in diese Räume sind selten: Die Tafel in der Zunftstube zum Affen.
Iris Andermatt

Bern Tourismus führt Einheimische ins Mittelalter zurück. Als die Handwerker und Kaufleute der Stadt Leben einhauchten, die Gerber noch in der Matte werkten und die Pest durch Bern wütete und ganze Familien auslöschte.

«Berns Burgergemeinde und Zünfte» heisst die neue Führung, die Bern Tourismus ab diesem Sommer anbietet. Stadtführerin Katharina Rohrbach setzte sich bereits vor zwei Jahren dafür ein, den Bernern ihre Burgergemeinden näherzubringen. Der Einsatz und die Recherche haben sich gelohnt. In neunzig Minuten führt sie das Publikum durch die Welt der Burger, Zünfte und Gesellschaften und ihre spannende Geschichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.