Zum Hauptinhalt springen

Letzte Chance für RGM: SP lässt das Bündnis nicht platzen

Die SP Stadt Bern will noch bis Mitte April versuchen, ihre Bündnispartner GB und GFL davon zu überzeugen, dass es neben SP-Gemeinderätin Ursula Wyss nur noch eine Stapi-Kandidatur verträgt.

CVP-Gemeinderat Reto Nause gab am Montag (15.08.2016) seiner Kandidatur fürs Berner Stadtpräsidium bekannt.
CVP-Gemeinderat Reto Nause gab am Montag (15.08.2016) seiner Kandidatur fürs Berner Stadtpräsidium bekannt.
Stefan Anderegg
Hat Interesse an Tschäppäts Amt: SVP-Parteipräsident Rudolf Friedli (29. Juli).
Hat Interesse an Tschäppäts Amt: SVP-Parteipräsident Rudolf Friedli (29. Juli).
Beat Mathys
Der amtierende Stapi Alexander Tschäppät (SP) legt auf Ende Jahr sein Amt nieder.
Der amtierende Stapi Alexander Tschäppät (SP) legt auf Ende Jahr sein Amt nieder.
Beat Mathys
1 / 9

Zu dritt? Zu zweit? Oder nach 24 Jahren erstmals im Alleingang? Während der mit Spannung erwarteten SP-Debatte zur Zukunft des Rot-Grün-Mitte-Bündnisses (RGM) mussten die Medienvertreter gestern Abend auf Antrag eines Mitglieds den Saal verlassen. Bei der Rückkehr war die Temperatur im Raum einige Grad gestiegen, die Entscheidung über die Zukunft von RGM aber noch nicht gefallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.