ABO+

Eine Siedlung mit eigenen E-Bikes

Bern

Der Berner Gemeinderat will im Tiefenauquartier für 57 Millionen Franken eine grüne Mustersiedlung bauen.

Die grüne Prestigeüberbauung im Tiefenauquartier soll im Frühling 2023 bezugsbereit sein.<br><i>(Visualisierung: zvg)</i>

Die grüne Prestigeüberbauung im Tiefenauquartier soll im Frühling 2023 bezugsbereit sein.
(Visualisierung: zvg)

Michael Bucher@MichuBucher

Die Überbauung Stöckacker-Süd machte den Anfang. Bei dem 70-Millionen-Franken-Bauprojekt trat die Stadt Bern als Bauherrin auf, um in einem als überhitzt geltenden Wohnungsmarkt regulierend einzugreifen. «Lust auf mehr» mache das, sagte der Stadtberner Finanzdirektor Michael Aebersold (SP) damals, um anzufügen: «Die Stadt kann, will und soll selber bauen.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt