Stadt Biel ficht KESB-Kostenverfügung an

Der Bieler Gemeinderat legt Beschwerde gegen eine Kostenverfügung des kantonalen Sozialamts ein. Infrastrukturkosten würden nur zu 50 Prozent gedeckt.

Im Blöschhaus finden die Sitzungen des Bieler Gemeinderats statt. Dieser will, dass der Kanton der Stadt Biel die tatsächlichen Infrastrukturkosten im KESB-Bereich erstattet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt