Mehr WCs für die Bärenpark-Besucher

Bern

Die öffentliche WC-Anlage im Alten Tramdepot wird ausgebaut.

Die WC-Anlagen des alten Tramdepots sind öffentlich. Entsprechend viele Besucher des Bärenparks benutzen sie.

Die WC-Anlagen des alten Tramdepots sind öffentlich. Entsprechend viele Besucher des Bärenparks benutzen sie.

(Bild: Urs Baumann)

Wer in Bern den Bärenpark besucht, wird ab kommendem Jahr eine grössere Toilettenanlage zur Verfügung haben: Im Restaurant Altes Tramdepot neben dem Bärenpark werden die öffentlichen WCs um- und ausgebaut.

Weil immer mehr Leute den Berner Bärenpark besuchten, genüge die Anlage den Bedürfnissen nicht mehr, teilte der Berner Gemeinderat am Donnerstag mit.

Die Immobiliengesellschaft Altes Tramdepot finanziert den Umbau. Die Stadt Bern trägt aber zwei Drittel der jährlichen Kosten der Anlage. Das entspricht knapp 132'000 Franken. Dies, weil die Toiletten zu zwei Dritteln durch die Öffentlichkeit benutzt werden.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt