Zum Hauptinhalt springen

Sprayen neben der Autobahn

Die Stadt will neben dem Weyerli eine 50 Meter lange Holzwand für Graffiti montieren.

Neben dem Weyerli soll eine 50 Meter lange Holzwand für Graffiti montiert werden.
Neben dem Weyerli soll eine 50 Meter lange Holzwand für Graffiti montiert werden.
Andreas Blatter

Die Szenerie scheint wie geschaffen für heimliche Streifzüge mit der Spraydose: daneben erhöht die Autobahn, davor ein Industriegebäude, dahinter zwei grosse, stillgelegte Tanks. Seit auf der gegenüberliegenden Autobahnseite des Freibads Weyerli Rampen und Stangen für Skateboarder bereitstehen, ist das Areal aber längst eine amtlich bewilligte Jugendzone. Nun soll bei der Murtenstrasse 151a eine 50 Meter lange Holzwand für Graffiti das Gelände für Junge noch attraktiver machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema