SP-Nationalrätin Evi Allemann im Mutterglück

Bern

Die Berner SP-Nationalrätin ist zum zweiten Mal Mutter geworden und hat am Montagmorgen eine Tochter geboren.

Die SP-Nationalrätin Evi Allemann ist Mutter einer Tochter geworden.

Die SP-Nationalrätin Evi Allemann ist Mutter einer Tochter geworden.

(Bild: Iris Andermatt)

Am Montagmorgen ist Julia Mattea zur Welt gekommen. Sie ist das zweite Kind der Berner SP-Nationalrätin Evi Allemann, nach ihrem vierjährigen Sohn Eliot.

Wie der «Blick» mitteilt, sei die ganze Familie wohlauf und alles sei ohne Komplikationen verlaufen.

Die SP-Frau geht davon aus, dass sie sich gut erholen wird und so einen Teil des Mutterschaftsurlaubs für den Wahlkampf nutzen kann. Im Herbst kandidiert sie bereits für die vierte Legislatur in Bern.

abe

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt