Zum Hauptinhalt springen

SP stellt Beitrag an Eventhalle infrage

Aufgrund anderer hoher Investitionen soll die Stadt Bern auch in Betracht ziehen, kein Geld an eine neue Bernexpo-Eventhalle zu sprechen.

So soll die neue Halle dereinst aussehen.
So soll die neue Halle dereinst aussehen.
zvg

Das Messeunternehmen Bernexpo sucht derzeit Investoren für den Bau einer neuen Eventhalle. Diese soll die in die Jahre gekommene Festhalle ersetzen und wird rund 90 Millionen Franken kosten. Der Gemeinderat hatte dafür im Mai 2015 einen Beitrag von 15 Millionen Franken in Aussicht gestellt.

Für Bernexpo stehen bei der aktuellen Geldsuche institutionelle Investoren wie Pensionskassen, Immobilienfonds und Immobiliengesellschaften im Vordergrund. Die SP-Juso-Fraktion stellt nun die Beteiligung der Stadt Bern mit einer dringlichen Interpellation infrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.