Sommaruga lobt Flüchtlings-Ausbildungsprogramm

Büren an der Aare

Mit dem Beschäftigungsprogramm «In Limbo» bietet das Durchgangszentrum in Büren den Asylbewerbern eine berufliche Grundbildung an und bereitet sie so auf den Arbeitsmarkt in der Schweiz oder im Heimatland vor.

  • loading indicator
Philippe Müller

Die Zeit totschlagen, TV schauen, an der frischen Luft rauchen. So sieht der Alltag eines Asylbe­werbers oder einer Asylbewerberin in einer Kollektivunterkunft vermutlich nicht selten aus. Was die Bewohner des Durchgangszentrums in Büren an der Aare erleben, hat damit jedoch nichts zu tun. Sie haben das Glück, ihr provisorisches Zuhause an einem Ort gefunden zu haben, der ihnen ganz andere, bisher ungekannte Möglichkeiten bietet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt