Zum Hauptinhalt springen

Solarstrom ist rentabler als Milch

Der Landwirt Hans Stöckli gehört zu den grossen privaten Solarstromproduzenten im Kanton Bern. Mit der Fotovoltaikanlage sichert er seinen Betrieb unternehmerisch ab. Und sich selber die Pension.

«Pflegeleichtes Vieh»: Solarwirt Hans Stöckli (links), Solarunternehmer Hans Pauli.
«Pflegeleichtes Vieh»: Solarwirt Hans Stöckli (links), Solarunternehmer Hans Pauli.
Christian Pfander

Glückshoger ist kein schlechter Name für den Ort, an dem Hans Stöckli wohnt und arbeitet. Sein Landwirtschaftsbetrieb liegt hoch über Lanzenhäusern im grünen Schwarzenburger Hügelmeer. Bei schönem Wetter überblickt Stöckli die Welt bis in den französischen Jura hinein.

Doch Stöckli mag nicht abschweifen. Er startet den Traktor und bittet die Besucher in die Baggerschaufel. Mit dem Freiluftlift gehts aufs Scheunendach. «Hier oben», witzelt Stöckli, «weidet mein pflegeleichtestes Vieh.» Er meint die Solarpanels, die praktisch alle Dachflächen seines Betriebs bedecken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.