Zum Hauptinhalt springen

Sofasport ist auch ein Sport

Mit einem aussergewöhnlichen Thema möchten wir über den Kalorienverbrauch und den Muskeleinsatz auf dem Sofa informieren. Denn selbst bei den kleinsten Aktivitäten verbrauchen wir Kalorien.

Auch sie verbrauchen Kalorien: Sofasportler Severin, Lukas, Jessica und Damian (von links).
Auch sie verbrauchen Kalorien: Sofasportler Severin, Lukas, Jessica und Damian (von links).
zvg

Welches Thema haben wir noch nie in der Zeitung gesehen? Sofasport! Denn auch auf dem Sofa machen wir Sport, so unwahrscheinlich es klingt. Sofasport ist aber im Moment noch sehr unbekannt. Beim Sitzen zum Beispiel verbrauchen wir pro Stunde ungefähr 71 Kalorien, und brauchen ganz viele Muskeln wie den Rumpfmuskel. Wenn wir uns auf dem Sofa bewegen, wie etwa beim Gamen, verbrauchen wir das Doppelte, ungefähr 142 Kalorien in der Stunde und trainieren die Handmuskulatur und die Rumpfmuskeln. Selbst beim Essen verbrauchen wir circa 110 Kalorien, auch hier brauchen wir die Rumpfmuskulatur und natürlich auch die Gesichtsmuskulatur. Der ganze Sport auf dem Sofa macht durstig, beim Trinken verbrauchen wir ca. 20 Kalorien. Aber Achtung, das ist nicht etwa von der Bewegung die wir zum Trinken brauchen nein, die Kalorien verbraucht man, weil der Körper das Wasser auf die Körpertemperatur aufheizen muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.