Zum Hauptinhalt springen

So passt die BEA in den Hosensack

Die grösste Schweizer Publikumsmesse geht mit der Zeit. Für die diesjährige Ausgabe wurde die Smartphone-App neu lanciert.

«Sehr erfolgreich» war die  BEA auch für den Swiss Tower. Ein Comeback nächstes Jahr ist dennoch eher unwahrscheinlich.
«Sehr erfolgreich» war die BEA auch für den Swiss Tower. Ein Comeback nächstes Jahr ist dennoch eher unwahrscheinlich.
Walter Pfäffli
Zu Gast im BZ-Kafi: Stapi Alexander Tschäppät am Sonntag an der BEA.
Zu Gast im BZ-Kafi: Stapi Alexander Tschäppät am Sonntag an der BEA.
Walter Pfäffli
Und rollt fleissig den Emmetaler beim «Käserollen».
Und rollt fleissig den Emmetaler beim «Käserollen».
Dominik Baur, Keystone
1 / 27

Am letzten Dienstag lag der Berner Zeitung die BEA-Beilage bei. Darin enthalten sind viele Informationen rund um die grösste Berner Frühlingsveranstaltung: Sonderschauen, Shoppingmöglichkeiten, Hintergrundgeschichten, das BEA-Gelände als Grafik und vieles mehr. Die gleichen Infos finden sich auch auf der Smartphone-App.

Per Klick zur Übersicht

Was aber besonders praktisch ist für die Messebesucher: Man findet alphabetisch sortiert sämtliche Aussteller und sieht per Klick, wo sich die Stände befinden. Im Tagesprogramm kann sich der Nutzer selber seine Favoriten zusammenstellen und auch gleich herausfinden, wo man was essen kann. Ebenfalls praktisch ist der Übersichtsplan des ganzen BEA-Geländes.

«Gutschein-Buch» in der App

Die BEA-Messeleitung hat den Ausstellern heuer erstmals die Möglichkeit gegeben, besondere Angebote oder Gutscheine in der App zu präsentieren. Beim Test dieser Zeitung erschien diese Rubrik aber erst nach einigen Tagen in der Menüleiste – wohl eher durch Zufall.

Die teilnehmenden Aussteller erlangen so mehr Aufmerksamkeit, bezahlen dafür allerdings mit 475 Franken pro Angebot und pro Rubrik nicht gerade wenig. Für die App verantwortlich ist das Berner Unternehmen «Apps with Love».

SDA/sh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch