So jubelte Bern über den YB-Sieg

Die Berner Young Boys schaffen den Einzug in die Champions League. Nicht nur die 400 Fans in Zagreb freuten sich gewaltig darüber.

  • loading indicator

Am Dienstagabend hätte ein Seismograf im Restaurant Eleven wohl ein kleines Erdbeben angezeigt, so sehr hüpften die dort anwesenden YB-Fans vor Freude über den Einzug ihres Teams in die Königsklasse. Lange mussten sie bangen, bis Stürmer Guillaume Hoarau zwei Mal traf. Zuerst nach einem Elfmeter:

Nach Abpfiff gab es kein Halten mehr, denn nun hat das Team historisches geschafft: den allerersten Einzug in die Champions League.

Nun locken Teams wie Real Madrid, Liverpool und Dortmund. Am Donnerstag wird ausgelost. Davor kehren die gelbschwarzen Helden nach Bern zurück und ein Empfangskomitee dürfte sie um 13.30 Uhr am Flughafen Bern-Belp erwarten.

cla

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt