Zum Hauptinhalt springen

So artete der Media-Markt-Protest aus

Während der Protest-Aktion gegen den neuen Media Markt in der Berner Innenstadt kam es zu Ausschreitungen.

Was friedlich begann, endete in einem Grosseinsatz der Polizei.

Anfangs waren es 200 Personen. Sie trudelten ab 17.30 Uhr auf dem Berner Bahnhofsplatz ein. Noch war alles friedlich, die Menschen lachten, plauderten, feierten. Auch eine halbe Stunde später, als der Mob vor dem Media Markt eintraf, herrschte ausgelassene, aber gute Partystimmung. Bis eine Bierflasche als Wurfgeschoss eine Scheibe des Eingangbereichs zum Bersten brach und eine Welle von Nachahmern losbrach.

Die ganze Aktion gipfelte in einem Grosseinsatz der Polizei. Diese musste den gesamten Bubenbergplatz räumen.Sehen Sie den Ablauf im Video oben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch