Bern

Sieben Festnahmen im Reitschul-Innenhof

BernBei einer Drogenrazzia verhaftete die Polizei am Dienstag im Innenhof der Reitschule sieben Personen. Vier davon sitzen nun in Ausschaffungshaft.

Bei der Razzia nahm die Polizei im Innenhof der Reitschule sieben Personen fest.

Bei der Razzia nahm die Polizei im Innenhof der Reitschule sieben Personen fest. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Berner Kantonspolizei hat am Dienstagabend auf der Berner Schützenmatte eine gezielte Aktion gegen den Handel mit Betäubungsmitteln durchgeführt. Dabei hielt sie im Innenhof der Berner Reitschule sieben Personen an.

Wie die zuständige Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei mitteilten, tat sie dies in sechs Fällen wegen des Verdachts auf Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz, gegen das Ausländergesetz sowie des Verdachts auf weitere Delikte. Die Polizei ging gestützt auf vorgängige Beobachtungen gegen diese Personen vor.

Sie wurden in der Folge zunächst für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache geführt. Eine weitere Person, welche laut der Mitteilung versuchte, die Polizisten während der Kontrolle zu stören, wurde ebenfalls angehalten. Diese Person wurde noch am selben Abend wieder entlassen.

Vier Männer in Ausschaffungshaft

Im Rahmen der Aktion stellte die Kantonspolizei Bern insgesamt 63 Gramm Kokain, kleine Mengen Marihuana sowie Bargeld sicher.

Bei den Einvernahmen zeigte sich einer der Festgenommenen geständig, dass er die Drogen weiterverkaufen wollte. Der Mann wurde durch die Staatsanwaltschaft verhaftet. Abklärungen ergaben zudem, dass sich einer der Festgenommenen illegal in der Schweiz aufhielt. Er sowie drei weitere Männer wurden in der Folge in Ausschaffungshaft versetzt.

Beim sechsten festgenommenen Mann sind weitere fremdenpolizeiliche Abklärungen im Gang. Bei der Polizeiaktion im Einsatz standen auch Angestellte der Fremdenpolizei der Stadt Bern. (nik/sda)

Erstellt: 24.01.2018, 18:18 Uhr

Artikel zum Thema

Streit um «Schütz» ist beigelegt

Bern Die Beschwerdeführer und der Berner Gemeinderat haben den Streit um die Parkplätze auf der Schützenmatte beendet. Mehr...

Auf der «Schütz» verschwinden doch nicht alle Parkplätze

Bern Im Streit um die Parkplätze auf der «Schütz» zeichnet sich eine Einigung ab. Auf einem Teil des Geländes soll parkieren weiterhin möglich sein – aber nicht für Private. Mehr...

Parkplatz-Kompromiss: Fetter Lohn für schlechte Argumente

Ein Kommentar von Christoph Hämmann,Redaktor im Ressort Stadt Bern, zur Kompromiss-Lösung auf der Schützenmatte. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Blogs

Bern & so Die Irren vom Balkon

Sweet Home 10 Wohnideen, die glücklich machen

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

Und die Haare fliegen hoch: Besucher des Münchner Oktoberfests vergnügen sich auf einem der Fahrgeschäfte. (22. September 2018)
(Bild: Michael Dalder ) Mehr...