Zum Hauptinhalt springen

Sie stehen der Strasse im Weg

Die geplante Erschliessungsstrasse würde in Belp vor allem ein Wohnquartier und einen Bauernbetrieb belasten. Die Betroffenen wehren sich gegen die Pläne der Gemeinde. Die Verkehrsprobleme würden damit nur verlagert.

Gegner der Strasse: Fred Grunder, Caroline Grunder und Markus Zehnder (von links) stehen ungefähr in der Schneise der geplanten Strasse. Sie würde dann rechts der Serbisch-Orthodoxen Kirche vorbeiführen.
Gegner der Strasse: Fred Grunder, Caroline Grunder und Markus Zehnder (von links) stehen ungefähr in der Schneise der geplanten Strasse. Sie würde dann rechts der Serbisch-Orthodoxen Kirche vorbeiführen.
Andreas Blatter

Fast mitten im Dorf brannte das 1.-August-Feuer. Die Bundesfeier fand erneut beim Kummengut statt, und als Pächter dieses Bauernhofs und somit als Gastgeber erhielt dieses Jahr auch Fred Grunder kurz das Wort. «Belp», appellierte der Landwirt an die mehreren Hundert Besucher, «muss Sorge tragen zu seiner grünen Lunge.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.