Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sex im Bad gibt Hausverbot

Im Schutz des Nebels im Thermalbad Schönbühl geben sich Pärchen zuweilen schamlos ihrer Lust hin.
Kameraüberwachung gibt es im Solbad Schönbühl nur noch in der Unterwasser-Musikgrotte. Die Überwachung im Bereich der Umkleidekabinen – die kürzlich für negative Schlagzeilen sorgte – wurde wieder eingestellt.
Hier geniessen Gäste nicht nur die Aussicht:Das Panoramabad auf dem Dach der früheren Bierbrauerei Hürlimann.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.