Selbstunfall: 89-jähriger Autolenker verstorben

Am Dienstagnachmittag ist in Wynigen ein Autolenker von der Strasse abgekommen und tödlich verunfallt.

An der mehrstündigen Bergung war auch die Rega beteiligt. Für den verunglückten Fahrer kam dennoch jede Rettung zu spät.

An der mehrstündigen Bergung war auch die Rega beteiligt. Für den verunglückten Fahrer kam dennoch jede Rettung zu spät. Bild: Kurt Heuberger

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Dienstagnachmittag war ein Autolenker auf der Strasse von Kappelen her in Richtung Wynigen unterwegs und dabei von der Strasse abgekommen. Das Auto prallte in der Folge in mehrere Bäume – für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Gemäss Informationen der Kapo konnten die Rettungskräfte an der Unfallstelle nur noch den Tod des Autolenkers feststellen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 89-jährigen Mann aus dem Kanton Bern. Der Unfall hatte eine mehrstündige Bergung zur Folge. Nebst der Polizei standen die Feuerwehren Wynigen und Burgdorf, ein Ambulanzteam sowie ein Helikopter der Rega im Einsatz. Die Strasse blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Weshalb der Mann in der starken Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, ist derzeit noch offen. Die Staatsanwaltschaft Emmental Oberaargau hat Ermittlungen aufgenommen. (cef/pd)

Erstellt: 14.02.2018, 09:27 Uhr

Artikel zum Thema

70-Jähriger stirbt bei Selbstunfall

Oberdiessbach Am Montag ist in Oberdiessbach ein 70-jähriger Autolenker bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Beifahrerin wurde verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Mehr...

Auto landet auf dem Dach

Nidau In Nidau verletzte sich am Freitagabend ein 68-jähriger Autofahrer bei einem Unfall. Er prallte mit seinem Auto aus noch zu klärenden Gründen in einen parkierten Wagen, wobei sich sein Auto überschlug. Mehr...

Unfall im Wisletunnel

Worb Am frühen Montagmorgen kam es im Wisletunnel zu einem Unfall: Ein Auto prallte seitlich in einen Lastwagen. Daraufhin war der Tunnel während 2.5 Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Blogs

History Reloaded Der radikale Moralist

Bern & so Karaoke

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...