Zum Hauptinhalt springen

Schwer verletzter Mann aufgefunden

Die Polizei hat im Bieler Untergässli in der Nacht auf Dienstag einen Schwerverletzten gefunden. Der Mann war durch einen scharfen Gegenstand am Arm verletzt worden.

Kurz vor 2 Uhr in der Nacht auf Dienstag wurde im Untergässli in Biel ein schwer verletzter Mann aufgefunden. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern folgten einer Meldung und fanden den Schwerverletzten. Der Mann wurde vor Ort erstversorgt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Laut Mitteilung hatte der Mann eine Schnitt- oder Stichverletzung am Arm erlitten, verursacht durch einen scharfen Gegenstand. Die Polizei sucht Zeugen. Wer vor 2 Uhr nachts in den Bereichen Schmiedengasse/Rathausgässli und Untergässli/Kirchgässli verdächtige Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei unter 041 32 324 85 31 zu melden.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch