Zum Hauptinhalt springen

Schützenmatte: Vermummte klauen Fahnen

Es scheint, als ob die Schausteller auf der Schützenmatte erneut von Vandalen heimgesucht wurden. In der Nach auf Sonntag wurden einem Fahrbetrieb des Lunaparks rund 20 Fahnen geklaut.

Nachdem die Schausteller vor einem Jahr angegriffen wurden und im Frühling auf die Schütz verzichteten, ist der Lunapark derzeit wieder in Betrieb.
Nachdem die Schausteller vor einem Jahr angegriffen wurden und im Frühling auf die Schütz verzichteten, ist der Lunapark derzeit wieder in Betrieb.
Urs Baumann

Vermummte haben in der Nacht auf Sonntag auf der «Schütz» in Bern Fahnen entwendet. Als sie von einem Sicherheitsdienst-Mitarbeiter angesprochen wurden, griffen sie diesen offenbar mit Pfefferspray an, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Der Mann blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen wurden von einem Fahrbetrieb des Lunaparks auf der Schützenmatte rund 20 Fahnen geklaut. Beschädigt haben die Täter jedoch nichts. Die Polizei sucht Zeugen.

SDA/sih

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch