Zum Hauptinhalt springen

Schüler erfinden Büro-Wunderwaffe

Sechs Schüler aus dem Berner Gymnasium Kirchenfeld haben ein Gerät erfunden, das die tägliche Büroarbeit erleichtern soll. Im Bahnhof Bern stellten Sie ihre Erfindung vor.

Locher und Bostitch zugleich: Die Erfinder Janic Mäder, Rafael Saner, Jonas Bruni, Jean-Philippe Fahrni, Luca Demont (von links) und Thi Cam Lien Chau präsentieren ihr Gerät.
Locher und Bostitch zugleich: Die Erfinder Janic Mäder, Rafael Saner, Jonas Bruni, Jean-Philippe Fahrni, Luca Demont (von links) und Thi Cam Lien Chau präsentieren ihr Gerät.
Urs Baumann

Häufig sind es die kleinen Hindernisse im Büroalltag, die besonders ärgerlich sind. Der Zug nach Hause fährt in Kürze, auf dem Pult liegt der letzte Stapel Dokumente. Sie müssen nur noch gelocht und eingeordnet werden – danach ist Feierabend. Man sucht den Locher, findet aber nur den Bostitch. Man sucht und sucht, die Zeit wird immer knapper, am Ende fährt der Zug ohne einen ab. Man ärgert sich und denkt: Gäbe es nur eine Erfindung, die aus dem Bostitch einen Locher gemacht hätte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.