Zum Hauptinhalt springen

Sanierung Marktgasse: Randstein für Sehbehinderte

Um den sicheren Trambetrieb bis zur Gesamtsanierung der Marktgasse garantieren zu können, müssen auch diesen Sommer zwischen dem Käfigturm und der Kreuzung Zytglogge die Gleise an mehreren Orten neu untergossen werden.
Die Randabschlüsse zwischen dem Fahrbahn- und dem Fussgängerbereich werden neu ausgestaltet, damit die Trennung auch für Menschen mit einer Sehbehinderung erkennbar sein wird. Erfüllt wird dies durch den Einbau eines speziellen abgeschrägten Randsteins.
Sanierung Marktgasse 1995, Tagwacht (Margareta Sommer)/Stadtarchiv Bern
1 / 12