Zum Hauptinhalt springen

Kein Sommerkino mehr auf der Grossen Schanze

Hauptsponsor Salt zieht sich von den Open-Air-Kinos zurück. Das Sommerkino auf der Grossen Schanze wird nächstes Jahr ausfallen. Ein rasches Comeback des Events scheint auch wegen des Umbaus des Bahnhofs fast ausgeschlossen.

Aus wirtschaftlichen Gründen wird es ab 2016 kein Open-Air-Kino mehr in Bern geben.
Aus wirtschaftlichen Gründen wird es ab 2016 kein Open-Air-Kino mehr in Bern geben.
Salt Cinema

Stolze 25'000 Besucher lockte Salt Cinema diesen Sommer an 31 Filmabenden auf die Grosse Schanze. Und das wars dann. Wie der Veranstalter gestern mitteilte, beendet Titelsponsor Salt sein Engagement für die Open-Air-Kinos in Zürich, Genf, Basel und Bern.

In Genf und Zürich konnten bereits neue Sponsoren gefunden werden, für Basel sucht der Veranstalter zusammen mit bestehenden lokalen Partnern eine Lösung. Anders in Bern: «Auch wenn der Entscheid sehr schwer fällt, aus wirtschaftlichen Gründen müssen wir ab 2016 auf den Standort Bern verzichten», sagt Peter Hürlimann, Gründer und Veranstalter der Freiluftkinos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.